Hilfe gesucht

Unser gemeinnütziger Verein kümmert sich auch um Pferde, die altersbedingt oder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr als Reitpferde genutzt werden können. Wir bieten ihnen ein unbeschwertes Leben im kleinen Herdenverband mit ausreichend Auslauf. Heu steht ihnen rund um die Uhr zur freien Verfügung. Im Bedarfsfall bekommen sie Spezialfutter und medizinische Betreuung. Der weit über 20jährige Knabstruper Kaishan ist fast blind und leidet unter Hufkrebs, so dass ihn der Schmied regelmäßig behandeln muss. Der Appaloosa Wallach Sir Henry würde zwar gerne durchs Gelände galoppieren, darf aber nur schonend bewegt werden, weil seine Lunge geschädigt ist. Der leistungsbereite Westphale Gino, ein ehemaliges Sportpferd, muss regelmäßig geritten werden. Er freut sich sehr über Zuwendung. Auf Grund von Überlastungsschäden während seiner internationalen Einsätze sollte er möglichst keine engen Wendungen mehr machen.

Wir helfen auch Pferden, die nicht artgerecht gehalten wurden und dadurch menschenscheu oder aggressiv geworden sind oder verängstigt waren. Bei uns lernen sie wieder Vertrauen zum Menschen zu fassen.
Wir arbeiten mit den Pferden völlig ohne Zwang mit viel Zuwendung und Lob. Gerte und Sporen kommen bei uns nicht zum Einsatz. Die intensive Betreuung unserer „Sorgenkinder“, die häufig erforderlich Besuche von Tierarzt und Schmied, die Medikamente und die spezielle Fütterung sind sehr kostenintensiv. Hinzu kommen die erheblich gestiegenen Heupreise. Wir sind deshalb auf Spenden von Tierfreunden angewiesen und bitten herzlich um Ihre Mithilfe. Als gemeinnütziger Verein stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie helfen wollen.

Wir suchen außerdem tatkräftige Unterstützung bei der  Ausbildung und Förderung verschiedener Pferde. Unsere Pferde werden freizeitmäßig im Westernstil mit Sidepull geritten. Wer über die erforderlichen Kenntnisse und reiterlichen Fähigkeiten verfügt und Interesse hat, sich längerfristig um eines der Pferde zu kümmern, setzt sich bitte mit der Vereinsvorsitzenden Sabine Hieke in Verbindung Tel. 0176 62572600. Wir freuen uns auf Verstärkung!

Falls Sie handwerklich begabt sind, bieten wir nach vorherigem Kennenlernen kostenlose bzw. ermäßigte Teilnahme an Ausritten oder Western-Reitunterricht für tatkräftige Mithilfe auf dem Hof an. Sprechen Sie uns einfach darauf an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s